Donnerstag, 14. Dezember 2017, 16:05 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

charlie55

Interessierter Nutzer

1

Mittwoch, 30. November 2011, 11:20

Charakterisierung der Eigenspannungen in thermisch gespritzten Schichten

Hallo an alle TS-Experten!



Im Rahmen meiner Abschlussarbeit beschäftige ich mich mit Eigenspannungen in thermisch beschichteten Kurbelgehäusen. Die Laufbahnen werden mithilfe LDS beschichtet. Da ich mich noch in der "Recherche-Phase" befinde, würden mich alle Inputs euerseits bezüglich der Messverfahren der ES in per Drahtspritzen hergestellten Schichten freuen...

Mir liegen einige Ergebnisse der vorangegangenen Untersuchungen mittels Diffraktometer- und Bohrlochmethode, welche allerdings nicht zufriedenstellend sind.



Freue mich über eure Anregungen!

MfG charlie

Plasmatron

Interessierter Nutzer

2

Mittwoch, 30. November 2011, 14:05

Grüße,

es gibt noch eine Methode, bei der man auf einen geschlitzten Ring spritzt und dann schaut ob der Spalt zu- oder aufgeht. Das würde bestimmt auch mit Innenbeschichtungen funktionieren (?)